Service-Navigation

Suchfunktion

Neuer Direktor für das Arbeitsgericht Karlsruhe

Datum: 02.02.2010

Kurzbeschreibung: 

Martin Gremmelspacher, Jahrgang 1962, wurde die Ernennungsurkunde zum Direktor des Arbeitsgerichts Karlsruhe überreicht.
Nach seinem Studium der Politik- und Rechtswissenschaften in Freiburg war Herr Gremmelspacher ein Jahr als Anwalt in Lahr tätig. Er trat 1994 in den Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein und übte sein Richteramt an den Arbeitsgerichten Stuttgart, Karlsruhe und Freiburg aus. Im Jahr 2005 wurde Herr Gremmelspacher zum ständigen Vertreter des Präsidenten des Arbeitsgerichts Freiburg bei den Außenkammern Offenburg ernannt.

Er ist verheiratet und hat 3 Kinder im Alter zwischen 11 und 17 Jahren.

Als Behördenleiter des Arbeitsgerichts Karlsruhe ist er der Chef des viertgrößten Arbeitsgerichts des Landes mit insgesamt 11 Richtern und 25 Angestellten.

Nach einer schönen und harmonischen Zeit in Offenburg freue er sich, wieder in einem größeren Gericht mit offenen Mitarbeitern und intensivem kollegialem Austausch tätig sein zu dürfen. Es gelte in Zeiten stark gestiegener Arbeitsbelastungen eine gute Arbeitsorganisation und Arbeitsatmosphäre zu schaffen, um die Bearbeitungszeit der einzelnen Gerichtsverfahren im Interesse der betroffenen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in einem überschaubaren Rahmen zu halten.
 

Fußleiste